Escape Room - Das Spiel geht weiter

Inhalt:

 

Escape Rooms sind so angesagt wie nie: Eine Gruppe von Menschen lässt sich gegen Geld in einen Raum sperren und muss innerhalb einer bestimmten Zeit versuchen, den Weg nach draußen zu finden. Klingt nach dem idealen Geburtstagsgeschenk und deshalb beschließt Christen (Elisabeth Hower), ihrem Freund Tyler (Evan Williams) ein ebensolches Abenteuer zu seinem 30. zu schenken. Am besagten Tag fließt der Alkohol nur so in Strömen und alle sind bester Laune. Da kommt Tyler und seinen Partygästen der Escape Room gerade recht, um dem Abend noch mehr Würze zu verleihen. Sie werden sogar extra dafür abgeholt. Doch schon auf dem Weg dorthin geschehen seltsame Dinge und als sie dann vor Ort auf einem Bildschirm sehen, dass Christen gefangen genommen wurde, müssen sie einsehen, dass es für sie um ihr Leben gehen wird…

 

 

Das Spiel Escape Room hat es bekannterweise auch nach Deutschland verschlagen und erfreut sich großer Popularität. Das man hinter dieser Idee auch einen Horrorfilm draus machen kann, ist eigentlich auch nur logisch. Von der Thematik her würde man hier gleich an Saw denken, denn die Thematik ist ja ähnlich – nur dass es hier nicht so brutal zugeht. Man kann sich ja schon denken was hier passieren wird, wenn die Stunde um ist und man noch nicht aus dem Escape Room entkommen ist….

 

Eigentlich gibt es gar nicht so viel an Rahmenhandlung. Man lässt sich auch nicht wirklich viel Zeit und kommt doch recht schnell zur Sache. Es ist schon lustig, wie man sich dabei ertappt, wie man selbst die Rätsel lösen will und man fragt sich, was man sich hier so alles einfallen lässt. Das es sich hier nicht um ein „normales“ Spiel handelt, werden die Freunde recht schnell raus finden, doch unter Zeitdruck und mit zunehmender Panik werden die Aufgaben auch nicht einfacher!

 

Man hat die Freunde nicht alle in einen Raum eingesperrt, sondern alle aufgeteilt, wo sie sich befreien müssen. Sie kommen nach Lösung des Rätsels nicht gleich raus, sondern in das nächste Zimmer wo ein Freund wartet. Man wird hier bestens unterhalten und diese hält auch bis zum Ende an. Hin und wieder bekommt man dann auch einen netten Effekt nach dem anderen zu sehen und man freut sich schon auf die Auflösung am Ende. Escape Room ist genau das, was man erwartet. Eine frische und schaurige Unterhaltung für zwischendurch.

 

Wertung: 7,5 / 10

 

 

  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading