Zombie Fight Club



Originaltitel: hi Cheng
Herstellung: Taiwan 2014
Regie: Joe Chien
Darsteller: Andy On, Jessica Cambensy, Michael Wong
Laufzeit: 95 Minuten
Freigabe: FSK 18






Inhalt :

Gegen Ende des Jahrhunderts in einem Hochhaus in der taiwanischen Hauptstadt Taipei: Nachdem ein Zombievirus ausgebrochen ist, dem eine lebende Seele nach der anderen zum Opfer fällt, beginnt für die noch verbliebenden Bewohner sowie einige Polizisten ein knallharter Überlebenskampf. Jenny (Jessica Cambensy) und Andy (Andy On) versuchen alles, um in dem tödlichen Chaos am Leben zu bleiben. Als ihr größter Gegner entpuppt sich bald der einst freundliche und gutherzige Chemielehrer Wu Ming (Jack Kao), der sich nach dem Ausbruch zum grausamen und bösartigen Anführer der Zombies gewandelt hat. Im Zombie Fight Club werden die Gefangenen gezwungen, in einem gnadenlosen Arenakampf gegen Zombies anzutreten. Wird es den Beteiligten gelingen, einen Ausweg zu finden und eine Zukunft für die Menschheit im neuen Jahrhundert zu sichern?


SplatGore´s Meinung :

Ein Vergleich mit The Raid und Zombies wurde über den Film gesagt. Das ganze kann man eigentlich schon unterstreichen, da es fast genau das wiederspiegelt, was einem hier geboten bekommt. Es gibt viele verschiedene Ballereien, bei denen die Fetzen nur so fliegen. Die Zombies machen dann den Rest, wenn man nicht schon Bekanntschaft mit einer Pistole oder Gewehr gemacht hat. Eine blutige Schlacht ums überleben beginnt, bei dem man eigentlich nur verlieren kann.

Auch in Fernost sind Zombiefilme gerade sehr beliebt. Man versucht eben überall Profit aus der anhandenen Zombiewelle zu schlagen und was liegt da fernen Zombies mit asiatischer Kampfkunst zu verbinden? Zum Glück sind auch dort die Zombies so wie man sie nicht kennt. Nicht das man jetzt glaubt, dass sie auch Kung Fu und ähnliches beherrschen. Im Untergrund werden aber immer wieder Kämpfe gegen Zombies veranstaltet. Das es hierbei nicht zimperlich zugehst, versteht sich eigentlich von selbst.

Zombie Fight Club ist extrem brutal und auch hart. Für´s Auge bekommt man ein paar nackte Frauen zu sehen, die aber auch teils nach und nach abgeschlachtet werden. Eine uncut Fassung ist hier wirklich sehr erfreulich, da man doch einiges zu sehen bekommt. Die Zombies sehen auch wirklich klasse aus. Hier hat man sich was einfallen lassen, damit man optisch auch mit ihnen punkten kann. Das Blut ist zwar auch wieder am PC entstanden, doch irgendwie hat man einen anderen Stil geschaffen, wie das Blut spritzt. Es ist mal was anderes und auf jeden Fall nicht schlecht. Da man auch noch einen schönen Unterhaltungswert geschaffen hat, macht der Film auch bis zum Ende Spaß. Den Film aus Taiwan sollte man auf jeden Fall eine Chance geben, gerade wenn man auf Zombiefilme steht.

7 / 10

Mit freundlicher Unterstützung von



Die Blu-Ray
Anbieter: Mad Dimension
Verpackung: Amaray
Sprache: Deutsch, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel: deutsch

{youtube}LRz5IgaDZPM{/youtube}

Screenshots

















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading