Warte, bis es dunkel wird



Originaltitel: The Town That Dreaded Sundown
Herstellung: USA 2014
Regie: Alfonso Gomez-Rejon
Darsteller: Addison Timlin, Veronica Cartwright, Anthony Anderson
Laufzeit: 86 Minuten
Freigabe: FSK 16






Inhalt :

65 Jahre sind vergangen, seitdem ein maskierter Serienkiller die Kleinstadt Texarkana terrorisiert hat. Nun scheint die grausame Mordserie jedoch von neuem zu beginnen, wie Jami (Addison Timlin) und ihr Freund Corey (Spencer Treat Clark) am eigenen Leib erfahren müssen – bei einem Angriff des Killers kommt die Highschool-Schülerin gerade so mit dem Leben davon. Ist der nie gefasste Mörder tatsächlich zurückgekehrt oder handelt es sich um einen Nachahmer? Jami versucht nicht nur, die anderen Bewohner der Stadt zu warnen, sondern beteiligt sich selbst aktiv an der Suche nach dem Täter. Da die Polizei unter der Leitung von Sheriff Underwood (Ed Lauter) und dem hinzugerufenen Spezialermittler Lone Wolf Morales (Anthony Anderson) wenig erfolgreich in ihren Anstrengungen ist, stellt das traumatisierte Mädchen bald eigene Nachforschungen an. Unterstützt wird Jami dabei von ihrer Großmutter Lillian (Veronica Cartwright) und ihrem ehemaligen Klassenkameraden Nick (Travis Tope). Währenddessen mordet der Maskierte brutal weiter...


SplatGore´s Meinung :

Warte, bis es dunkel wird liefert einem den typischen Slasherfilm ab, den man erwartet. Natürlich gab es in letzter Zeit Slasher Filme, die der Rede nicht wert waren. Umso wichtiger ist es dann, dass es Filme gibt, die sich von der Masse wieder abheben und genau hier sind wir bei solche einem Film. Auch von der Thematik her, kann man gut punkten. Es wird lange offen gehalten, wer denn der Killer ist. Ist es der Killer von damals, oder doch jemand, der die Morde von damals wieder aufleben lässt? Die Auflösung ist dann auch wieder logisch, wenn man den Film gesehen hat.

In Anlehnung an die 70er Jahre Slasher wie z.B. Halloween, geht man auch hier zu Werke. Der Spannungsbogen wird hier extrem hochgehalten. Immer wieder taucht der maskierte Killer auf und bringt einem nach dem anderen um. Die Atmosphäre spürt man bis ins heimische Wohnzimmer. Was beachtlich ist, dass trotz einer FSK 16 Fassung, der Film äußerst brutal und blutig ausgefallen ist. Es werden einem zahlreiche blutige (und auch einfallsreiche) Morde gezeigt, die sich wirklich sehen lassen können.

Ein Moderner Slasher, der aber die Optik und den Stil von früher übernommen hat. Das ganze funktioniert wirklich gut. Eine 3 D Fassung braucht der Film nicht wirklich, da kein Effekt dafür ausgelegt ist. Vom Unterhaltungswert hebt er sich auf jeden Fall von vielen von seinen Kollegen her ab. Man wird von der ersten bis zur letzten Minute an gut unterhalten. Von daher ist es eine klare Empfehlung. Wer Slasherfilme mag, der wird hier gut aufgehoben sein.

7 ,5/ 10


Mit freundlicher Unterstützung von


Die Blu-Ray
Anbieter: Tiberius Film
Verpackung: Amaray
Sprache: Deutsch, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel: deutsch

{youtube}aKiyyQ9fNGE{/youtube}

Screenshots

















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading