Operation Arsenal - Schlacht um Warschau



Originaltitel: Kamienie na szaniec
Herstellung: Polen 2014
Regie: Robert Glinski
Darsteller: Tomasz Zietek, Marcel Sabat, Kamil Szeptycki
Laufzeit: 108 Minuten
Freigabe: FSK 16






Inhalt :

Vor dem Zweiten Weltkrieg waren Rudy (Tomasz Zietek), Alek (Kamil Szeptycki) und Zoska (Marcel Sabat) in derselben Pfadpfindergruppe namens „Szare Szeregi“. Dann jedoch fallen die Deutschen in Polen ein, verbreiten Terror und verbieten die Organisation. Doch davon lässt sich das eingeschworene Team nicht beeindrucken und formiert die Gruppe einfach im Untergrund. Auch ihre gemeinsame Freundin Sofie sowie einige Kameraden machen mit. Dabei haben sie nicht etwa im Sinn, ihr Pfadpfinder-Dasein eins zu eins wieder aufleben zu lassen, sie haben ein Ziel und versetzen den Besatzern ein paar merkliche Stiche. So ziehen sie Aufmerksamkeit auf sich. Was für die jungen Leute als Streiche begann, wird bald zu bitterem Ernst, denn die SS verhaftet Rudy, hält ihn gefangen und foltert ihn. Die anderen Mitglieder verschwinden daraufhin aber nicht von der Bildfläche, sondern planen eine riskante Rettungsmission, um ihren Freund aus dem Warschauer Ghetto zu befreien.



SplatGore´s Meinung :

Der Autor der Romanvorlage (Aleksaner Kaminski) war seit seiner Jugend selbst in einer Organisation in einer zentralen Figur des Widerstandes. Da ist es kein Wunder, dass er einfach seine Erlebnisse nieder geschrieben hat. Sein Buch ist in Polen recht beliebt und es gibt es auch als Schullektüre. Da war es natürlich auch nur eine Frage der Zeit, bis man das Buch zu einem Film verarbeitet hat. Der Name der Pfadfinder war Szare Szeregi – Graue Reihen. Natürlich beruht der Film auf wahren Begebenheiten.

Die Szare Szeregi haben es sich nicht gefallen lassen, nachdem die Nazis einmarschiert sind und sich dort breit gemacht haben. Sie haben sich immer wieder etwas einfallen lassen, wie man ihnen Streiche spielt, oder irgendwelche (kleine) Sachen sabotiert. Natürlich musste man damals höllisch aufpassen, denn man bekommt schneller eine Kugel in den Kopf, als man bis 3 zählen kann. Wie es kommen musste, sind die Nazis der Untergrund Gruppe irgendwann auf die Schliche gekommen und haben einen ihrer Anführer verhaften um ihn zu foltern, um noch mehr Informationen aus ihm heraus zu bekommen. Doch die Gruppe entwickelt schon einen Plan, wie man ihn befreien kann.

Mittlerweile hat man schon sehr viel aus der Zeit gesehen, doch es ist schon sehr interessant auch mal diese Einblicke zu sehen und wie eine Gruppe von Jugendlichen sich dagegen gewehrt hat. Man bekommt schon dramatische und auch sehr krasse Bilder zu sehen. Vor allem die Folterung hat es in sich. Wenn man sich in die Lage herein versetzen kann, dann weiß man genau, warum sich alle so verhalten haben und sie für sich und ihr Land kämpfen wollten. Ein wirklich beeindruckender Film, wo man sich wirklich gut vorstellen kann, welche Kraft das Buch auf einen ausüben kann.



7,5 / 10


Mit freundlicher Unterstützung von
 


Die Blu-Ray
Anbieter: Ascot Elite
Verpackung: Amaray
Sprache: Deutsch, Polnisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel: deutsch

{youtube}Trjo0GqdlG4&feature=youtu.be{/youtube}


Screenshots















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading