Exists - Die Bigfoot-Legende lebt!



Originaltitel: Exists
Herstellung: USA 2014
Regie: Eduardo Sanchez
Darsteller: Dora Madison Burge, Samuel Davis, Roger Edwards
Laufzeit: 86 Minuten
Freigabe: FSK 16





Inhalt :

Voller Vorfreude fahren die fünf Freunde Dora (Dora Madison Burge), Elizabeth (Denise Williamson), Matt (Samuel Davis), Todd (Roger Edwards) und Brian (Chris Osborn) in das Big-Thicket-Naturschutzgebiet in Texas, um dem Großstadtleben eine Weile zu entkommen. Doch schon auf der Hinfahrt trübt ein Unfall auf einer verwahrlosten Landstraße das Vergnügen. Zum Glück haben sie ihr Ziel fast erreicht, sodass sie sich zu Fuß zu einer kleinen Hütte im Wald durchschlagen können. Diese ist allerdings ziemlich heruntergekommen. Viel schlimmer aber ist die Angst, die sich unter den abenteuerlustigen Campern breit macht, als sie um sich herum ungewöhnliche Dinge wahrnehmen. Ausgestattet mit allerlei Kameraequipment fangen sie etwas ein, von dem es zwar unzählige Legenden gibt, an das jedoch keiner von ihnen bisher geglaubt hatte. Diese blutrünstige Kreatur, weder Tier noch Mensch, begibt sich auf die Jagd und in seinem Revier sind die Überlebenschancen äußerst gering...


SplatGore´s Meinung :

Found Footage und Bigfoot könnte natürlich passen, aber da in letzter Zeit der Markt mit solchen Filmen überschwemmt worden ist, ist es natürlich schwierig an die Filme zu kommen, die auch was taugen. Natürlich sollte man eine gewisse Vorliebe für diese Wackeloptik haben, da es einem doch schnell auf den Geist gehen kann, aber wenn man das ganze ordentlich verpackt und toll einfängt, kommt auch mal ein guter Film heraus – so wie bei Exists.

Es dauert gar nicht so lange, bis man auf den Bigfoot trifft. Meistens hört man komische Laute im Wald, aber keiner der Teenager ahnt, um was es sich hierbei handelt. Doch der Bigfoot ist auch nicht dumm und greift nach und nach das Haus an. Die Atmosphäre schnellt in diesen Momenten nach oben, da man auch nicht weiß was passiert und was er alles anstellt. Er macht einfach alles klein, was ihm vor die Nase kommt. Nun ist es an der Zeit einen Plan zu schmieden, wie man unbeschadet davon kommt, doch wenn man viele Filme geschaut hat, weiß man, dass es soweit nicht kommen wird.

Exists ist mal etwas anderes. Natürlich gab es so etwas schon, aber man ist das ganze richtig angegangen. Man spürt die Angst und kann sich sehr gut in deren Lage versetzen. Es ist wirklich erstaunlich, dass man mit doch begrenzten Mitteln so viel heraus holen konnte. Den Bigfoot sieht man erst gegen Ende etwas länger, sonst huscht er nur durchs Bild, aber so schlecht sieht er gar nicht mal aus. Wer auf ein paar nette Schockmomente steht und Found Footage nichts ausmacht, ist hier genau richtig.

7,5 / 10




Mit freundlicher Unterstützung von


Die Blu-Ray
Anbieter: WVG Medien
Verpackung: Amaray
Sprache: Deutsch, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel: deutsch

{youtube}aN9GVsWwXJw{/youtube}


Screenshots

















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading