Outpost 37 - Die letzte Hoffnung der Menschheit

 

Originaltitel: Outpost 37
Herstellung: England / Südafrika 2014
Regie: Jabbar Raisani
Darsteller:    Adrian Paul, Rick Ravanello
Laufzeit: 92 Minuten
Freigabe: FSK 16




Inhalt :

Zwei Dokumentarfilmer begleiten eine streng geheime Militäreinheit bei ihrer Mission an den feindseligsten Ort dieser Welt: an dem Posten Outpost 37. Dies ist die Geschichte von Männern, die in einem Krieg kämpfen, den die Welt vergessen will: OUTPOST 37. Diese Solldaten sind die Einzigen, die sie stoppen können. Ihr Mut ist unsere letzte Hoffnung!


SplatGore´s Meinung :

Von der Geschichte her klingt das ganze mehr als interessant. Die Erde wurde mal wieder von ein paar Außerirdischen angegriffen und viele von ihnen sind noch hier und bekämpfen die Menschen. An dem Außenposten 37 sind die feindlichen Aktivitäten am größten, was auch ein Grund für die 2 Dokumentarfilmer sind, gerade hier nach Filmmaterial Ausschau zu halten. Auch wenn sie wussten auf was sie sich hier einlassen, haben sie das ganze doch überschätzt. Vor allem auch, dass sie gleich eine Pistole bekommen und sich an dem Kämpfen  beteiligen müssen.

Das ganze ist zum Glück nicht wie eine reine Dokumentation aufgebaut. Hier und da gibt es dann schon mal ein paar wackelige Bilder und auch das ein oder andere Interview, aber man bekommt doch noch „genug“ vom eigentlichen Film zu sehen. Eine gewisse Härte und Brutalität ist auch zu sehen. Ein paar blutige Szenen kommen hier auch nicht zu kurz, was wirklich positiv ist. Auch die Actionszenen können sich sehen lassen, gerade wenn die Außerirdischen mit angreifen.

Die Aliens sehen ein klein wenig wie die aus District 9 aus. Sie haben ein Mittel gefunden, um die umliegenden Menschen zu Sklaven ihrerseits machen und ihren Willen steuern, um die Outposts anzugreifen. So gut sich das ganze auch anhört, man schafft aber nicht das ganze Potenzial auszuschöpfen und auf den Bildschirm wieder zu bringen. Es fehlt an manchen Ecken und Enden, um einen richtig tollen und unterhaltsamen Film abzuliefern, was doch recht schade ist. Für eine kurzweilige Unterhaltung ist der Film sicherlich ganz ok, mehr aber auch nicht.

6 / 10




Mit freundlicher Unterstützung von


Die Blu-Ray
Anbieter: WVG Medien
Verpackung: Amaray
Sprache:  Deutsch, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel: deutsch

{youtube}zXosaqseXdY{/youtube}



 
Screenshots

















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading