Rec 4

 



Originaltitel: Rec 4
Herstellung: Spanien 2014
Regie:: Jaume Balagueró
Darsteller: Manuela Velasco, Paco Manzanedo
Laufzeit: 95 Minuten
Freigabe: FSK 16





Inhalt :

Die junge Reporterin Ángela Vidal (Manuela Velsaco) kann sich nicht mehr an die jüngsten Geschehnisse erinnern. Ihr Reportage-Projekt "Während sie schlafen" hat sie unbeabsichtigt in ein Wohnhaus geführt, das von einem mutierten Zombie-Virus befallen war. Mithilfe eines SWAT-Teams schaffte sie es zwar, dem Horror-Haus zu entkommen, jedoch ist die Gefahr damit noch nicht gebannt. Von Ärzten wird Vidal nach den Ereignissen im Zombiehaus auf einen Öl-Tanker gebracht, der mit speziellen Quarantäne-Maßnahmen, unter anderem schwer bewaffnete Soldaten, ausgerüstet ist. Dort wird sie dubiosen Untersuchungen von Dr. Ricarte (Héctor Colomé) ausgesetzt, die ergeben, dass sie die Zombie-Infektion in ihrem Körper hat. Ein erneuter Ausbruch des Virus‘ steht kurz bevor…


SplatGore´s Meinung :

Regisseur Jaume Balagueró (der bereits Rec 1 + 2) gemacht hat, ist hier wieder auf den Regiestuhl zurück gekehrt. Handlungsmäßig knüpft die Story an Teil 2 an. Man kommt aus dem Haus heraus und wird gleich unter Quarantäne gestellt. Auch Teil 3 wird hier nicht verdrängt. Man baut das in die Geschichte ein, dass der Virus auch bei der Hochzeit ausgebrochen ist und eine Überlebende (auch wenn sie sich an nichts erinnert) mit auf dem Schiff ist.

Auch wenn man denkt, dass eigentlich schon alles erzählt worden ist und man das ganze ja nicht mehr toppen kann, ist man doch gespannt, was man sich hier hat einfallen lassen. Auch hier wird es nicht langweilig. Man ist sehr eingegrenzt, da man auf dem Schiff ja nicht weit kommen kann, ohne auf einen der infizierten zu treffen. So muss man sich einen Schlachtplan ausdenken, wie man es angeht und vor allem, wie man all das unbeschadet übersteht.

Auch wenn man von der Thematik nicht viel neues zu sehen bekommt, macht der vierte Teil auch wieder Spaß. Er entwickelt sich, wie man es erwartet und auch von seinen Vorgängern her kennt. Eine gewisse Brutalität bekommt man auch wieder zu sehen. Es ufert allerdings nicht zu sehr aus, doch die FSK 16 Einstufung ist auf jeden Fall gerechtfertigt. Am Ende lässt man sich wieder ein Schlupfloch für einen eventuellen weiteren Film offen, aber warum auch nicht? Wenn man das ganze so weiter führt, dann muss ja noch nicht Schluss sein.

7 / 10




Mit freundlicher Unterstützung von


Die Blu-Ray
Anbieter: Universum Film
Verpackung: Amaray
Sprache: Deutsch, Englisch DTS HD Master 5.1
Untertitel: deutsch


{youtube}9dnTqxwKciw{/youtube}

Screenshots




















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading