Dead End



Originaltitel: Hard Shoulder
Herstellung: UK 2012
Regie:: Nicholas David Lean
Darsteller: Wil Johnson, Angela Dixon, Jamie Foreman
Laufzeit: 86 Minuten
Freigabe: FSK 18





Inhalt :

Um das angeknackste Familienglück zu kitten, begibt sich Carl zusammen mit seiner Frau und seinen Kindern in einen wohlverdienten Wochenendurlaub. Der geplante Kurztrip verwandelt sich jedoch in einen schrecklichen Albtraum, als die Familie aus dem Nichts heraus von einer Gruppe Hinterwäldlern brutal überwältigt wird. Gefangen und verängstigt sehen sich Carl und seine Familie dem fleischgewordenen Bösen gegenüber. Es ist der Beginn von Terror, Folter und Schmerzen.


SplatGore´s Meinung :

Filme mit Hinterwäldlern gibt es bereits auch wie der Sand am Meer. In Sachen Story wird einem hier nicht viel neues geboten. Mitten im nichts wird die Familie geschnappt und werden gefesselt. Da fangen natürlich die Spielchen an, gerade wenn die versifften Kerle ein Auge auf die Damen geworfen haben und ihnen am liebsten sofort an die Wäsche wollen. Da alle gefesselt sind muss auf jeden Fall ein Plan her, wie man sich aus dieser misslichen Lage wieder befreien kann.

Nach 20 Minuten schlägt der Film eine ganz andere Richtung ein. Zuerst wird einem mehrfach gezeigt, wie sich Carl mit seiner Frau am streiten ist und das Wochenende soll ihre Beziehung eigentlich kitten. Als sie dann in die Fänge von den Hinterwäldlern geraten sind, ist die Geschichte noch kurze Zeit interessant, aber dann plätschert alles vor sich hin. Man bekommt nichts neues zu sehen, alles entwickelt sich so, wie man es sich eigentlich nicht gewünscht hat. Immerhin gibt es mal ein paar kleine Folterungen, aber die fallen auch eher spärlich aus.

Am erfreulichsten ist bei Dead End wirklich das Ende. Nicht weil der Film gerade rum ist, sondern er entwickelt sich zum Schluss noch einmal in eine ganz andere Richtung. Das hätte man sich gerne einmal früher gewünscht. Leider kann das Ende den Film nicht mehr raus reissen, aber wenigstens hat man so für einen gelungenen Abschluss gesorgt. Ansonsten ist hier einfach zu viel unausgegoren, obwohl man sich wirklich Mühe gibt. Ein paar dreckige und fiese Charaktere reichen eben nicht, um einen unterhaltsamen Film von Anfang bis Ende hin zu bekommen.

6 / 10



Mit freundlicher Unterstützung von


Die Blu-Ray
Anbieter: Mad Dimension
Verpackung: Amaray
Sprachformate: Deutsch, Englisch HD DTS 5.1
Untertitel: deutsch

{youtube}hropw34t6RM{/youtube}



Screenshots



















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading