Raze - Fight or Die




Originaltitel: Raze
Herstellung: USA 2013
Regie:: Josh C. Waller
Darsteller: Zoe Bell, Rachel Nichols, Rosario Dawson
Laufzeit: 89 Minuten
Freigabe: SPIO/JK




Inhalt :

Den kalten Steinboden schmeckend wacht Sabrina (Zoe Bell) in einem finsteren Bunker auf. Ahnungslos, wo sie sich befindet, lernt sie schnell die einzige Regel kennen: Fight or Die! Zusammen mit 49 weiteren Frauen ist sie Teil eines perfiden Spiels, das einer monströsen Geheimgesellschaft zur Unterhaltung dient: In Zweikämpfen bis zum Tod müssen sich die Frauen gegenseitig zu Brei schlagen, um sich und ihre Familien zu retten. Doch es kann nur eine geben...



SplatGore´s Meinung :

Das hätte sich wohl keine der Damen gedacht, dass ihr Date etwas ganz anderes mit ihr vorhat. Die meisten Frauen wachen auf einmal ahnungslos auf und wissen nicht wo sie sich befinden und wie sie dahin gekommen sind. Oder was überhaupt hier passiert. Sie stellen dann recht schnell fest, dass sie verschleppt wurden, doch wie kommt man hier wieder heraus und was machen die anderen Frauen, die allesamt in Zellen eingesperrt sind? Diese Fragen werden recht schnell beantwortet und die Frauen wissen auch bald, dass es hier mehr geht, um nur eine Entführung. Sie müssen gegeneinander antreten und nur eine wird freigelassen, die am Ende übrig bleibt. Ob sie wollen oder nicht, all diese Frauen müssen bei dem Spiel mitmachen, denn ansonsten wird jemand von der Familie umgebracht und dann meistens auch noch man selbst.

Man legt gleich zu Beginn an sehr furios los. Es gibt kein großes abtasten, sondern es geht gleich richtig zur Sache. Immerhin wird hier um Leben und Tod gekämpft, da kann man auch nicht zimperlich sein, denn man will ja nicht die nächste sein, die in einem Leichentuch rausgetragen wird. Die Kämpfe haben es wirklich in sich. Man ist eigentlich überrascht, wie gut teilweise die Damen hier kämpfen können. Das hatte man so eigentlich gar nicht erwartet. Auch vor miesen tricks wird hier nicht gescheut. Der Härtegrad ist wirklich enorm hoch. Vor allem sieht alles so realistisch aus, dass man denkt, dass es echt sein könnte. Brutal und skrupellos geht man hier zu Werke!

Die Frauen geben alle eine gute Figur ab, allen voran Zoe Bell, die zum einen als Favoritin gehandelt wird, auf der anderen Seite aber auch wieder den Frauen hilft, die Angst haben und sich kaum zur Wehr setzen können – wobei das ihre nächste Gegnerin sein könnte. Von der Story her könnte man eigentlich etwas mehr erwarten. Diese ist doch etwas dünn, wenn man sie auf den ganzen Film betrachtet. Die Umsetzung aber ist wirklich gut geworden, vor allem das Finale hat es echt in sich und hätte man so auch nicht unbedingt erwarten können. Ähnlich wie bei Hostel gibt es hier auch eine Community, die Spaß daran haben, wie die Menschen hier ums Leben kommen. Nur ist es hier nicht die eigene Hand, die über Leben und Tod richtet, sondern die der Frauen – obwohl sie auch nicht wirklich eine große Wahl haben!

7 / 10


Mit freundlicher Unterstützung von


Die Blu-Ray
Anbieter: Illusions Unlt. Films
Verpackung: Mediabock
Sprachformate: Deutsch, Englisch DTS HD 5.1
Untertitel: deutsch

{youtube}https://www.youtube.com/watch?v=Id29tVGhbFA{/youtube}



Screenshots















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading