Evil Grave





Originaltitel: Curse of the Maya
Herstellung: USA 2004
Regie: David Heavener
Darsteller: David Heavener, Amanda Baumann, Joe Estevez, Todd Bridges, Steven Bracy, Carrie Gonzalez, Robert Bustamante, Alfredo Hernandez, Andrew Crandall, Lauren Aguas, Robert Aceves, Elizabeth Webster, Victoria Libertie, Ardena Francis, Maui Vang
Laufzeit: 81 Minuten
Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe





Inhalt

In der Beziehungskiste von Jeffrey und Renee steckt bereits seit längerem der Wurm drin, was Paar aber nicht daran hindert, gemeinsam ein gottverlassenes Gehöft irgendwo in der gleißenden Wüste von New Mexico zu beziehen. Dort entdeckt Renee bald die Spuren gewaltsam verblichener Vormieter, einer Indianerfamilie vom Stamme der Maya, welche an Ort und Stelle mit Stumpf und Stiel bei einem Massaker ausradiert wurde. Prompt steigen die Toten rachedurstig aus ihren Gräbern und machen dem Pärchen die Hölle heiß. Joe Estevez darf mal wieder seinen berühmten Verwandten ähnlich sehen, und Hauptdarstellerin Amanda Bauman erhält reichlich Gelegenheit, ihren üppigen Formen ins rechte Licht zu rücken, bis endlich das ersehnte Zombies-belagern-Kemenate-Szenario seinen vorhersehbaren, blutgetränkten und, wie in der Gegenwart offenbar unvermeidlich, stockfinsteren Lauf nimmt. Billiger Aufguß erprobter Motive, nicht wesentlich besser oder schlechter als all die anderen hundert B- und C-Zombies der letzten paar Monde.



SplatGore´s Meinung

Und wieder mal ein Zombie Film den man getrost in die Tonne treten kann und ihn sich nicht unbedingt anschauen muss. Die Story (bzw. die Umsetzung) ist genauso flach wie die Darsteller. Ab und an sind mal ein paar gute Momente zu erkennen, z.B. wie Renee von einer Hand in ein Teich gezogen wird und wenn sie die Zombies sieht, aber das war es auch schon. Die meiste zeit plätschert der Film nur vor sich hin und man langweilt sich. Die Zombies sehen teilweise ganz nett aus und das Ende war wenigstens noch gut in Szene gesetzt worden, doch bei den ganzen blutigen Ausschnitten, war das Bild entweder sowas von dunkel, dass man fast gar nix erkennen konnte, oder man hat an sich nicht viel gesehen. Auch wenn man für solch einen Film nicht viel Geld verwendet hat, kann man viel mehr draus machen. Billiger C - Movie wo man lieber die Finger von lassen sollte.


Wertung: 3 / 10





Die DVD

Anbieter: M.I.B. - Medienvertrieb in Buchholz
Verpackung: Amaray
Sprachformate: Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Untertitel:
Extras:


  • Kapitel- / Szenenanwahl

  • Animiertes DVD-Menü

  • DVD-Menü mit Soundeffekten









Screenshots










  • Neu

  • Beliebteste News

Loading
Loading