Dead Mary





Originaltitel: Dead Mary
Herstellung: USA 2006
Regie: Robert Wilson
Darsteller: Dominique Swain, Marie-Josée Colburn, Steven McCarthy, Maggie Castle, Michael Majeski
Laufzeit: 99 Minuten
Freigabe: kJ





Inhalt

Für das Wiedersehen mit ihren Freunden hat Kim (Dominique Swain) den perfekten Wochenendausflug geplant. Gemeinsam fahren sie zu einer einsamen Hütte am See, um die Seele baumeln zu lassen und alte College-Erinnerungen aufzufrischen. Bis die Gruppe beschließt, sich die Zeit mit einem unheimlichen Spiel namens "Dead Mary" zu vertreiben, und damit unabsichtlich einen Rachegeist weckt, der von jedem der Spieler Besitz ergreift. Als der Dämon sie gegeneinander aufwiegelt, steht jeder einzelne vor der Wahl: Wer ist bereit, seinen besten Freund in Stücke zu zerhacken, um selbst zu überleben? Und ... wie würden Sie sich entscheiden?!?



Decomposingdeath´s Meinung

Nun ja was soll ich nun zu diesen kanadischen Produkt sagen handelt es sich doch mal wieder um einen tief im dunklen Wald in ner Holzhütte Horror mit Dämonen Einschlag. Ja, es kommt einen von Tanz der Teufel bekant vor aber ereicht bei weiten nicht die Klasse von Sam Raimi´s Werk. Keine beängstigten Kamerafahrten und auch sonst nichts was einen vom Hocker reißen würde. Die Dead Mary Legende die man sonst auch als Bloody Mary Variante kennt ist auch nur Mittel zum Zweck um ein Alibi zu haben wieso nun die Toten wieder auferstehen. Der Gore Gehalt ist ziemlich niedrig gehalten, da fast alles im Off passiert da soll bestimmt wieder die "keine Jugendfreigabe" nur als Werbung dienen das einige darauf reinfallen und denken es gibt ein Splatterfest. Die Laufzeit von fast 100 Minuten empfinde ich für einen Horrorfilm auch viel zu viel da es auf Kosten der Spannung geht. Es wird zum Anfang 30 Minuten nur über Herzschmerz geredet. Einmal aus Sicht der Männer und danach aus der Sicht der Frauen. Wem interessiert denn der Mist? Mich bestimmt nicht. Was zu guter letzt bleibt ist nur ein unterdurchschnittlicher Horrorfilm wo es Dutzende besserer Kandidaten gibt!

Fazit: Langweiliger Backwood Horror der es nicht schafft Spannung aufzubauen.





Die DVD

Anbieter: SONY Pictures Home Entertainment
Verpackung: Amaray
Sprachformate: Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Französisch: Dolby Digital 5.1,Italienisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch
Extras:


  • Kapitel- / Szenenanwahl

  • Kinotrailer

  • Making Of

  • Animiertes DVD-Menü

  • DVD-Menü mit Soundeffekten

  • Musikvideo(s)
  • Neu

  • Beliebteste News

Loading