Dark Ride





Originaltitel: Dark Ride
Herstellung: USA 2006
Regie: Craig Singer
Darsteller: Jamie-Lynn DiScala, Patrick Renna, David Clayton Rogers, Alex Solowitz, Andrea Bogart
Laufzeit: 90 Minuten
Freigabe: kJ





Inhalt
Cathy und ihre Freunde sind auf einem Road Trip unterwegs und wollen die Nacht in der Atrraktion DARK RIDE eines stillgelegten Vergnügungsparks verbringen. Die Legende besagt, dass er geschlossen wurde, als vor einigen Jahren zwei kleine Mädchen ermordet aufgefunden wurden. Doch die Freunde ahnen nicht, dass der Killer der Mädchen aus der Psychatrie entkommen, und an den Ort des Verbrechens zurückgekehrt ist.



SplatGore´s Meinung

Ich bin an dem Film mit geringen Erwartungen ran gegangen, da ich bisher nicht viel positives vernommen habe, aber der Film hat mich dann doch ein wenig positiv überrascht. Es ist zwar nix neues und die Umsetzung ist ein wenig anders, aber dass es kaum "neuen Filme mit ner neuen Story" gibt, muss man halt auf altbewährtes zurückgreifen und halt was draufpacken, aber so schlecht wurde der Film nicht. Er zieht sich zwar ein wenig, als sie dann in der Geisterbahn sind und man sich fragt, wann denn endlich mal was passiert, aber das kann man auch noch verkraften. Die Morde sind auch nicht neu, aber gut umgesetzt worden. Und wenn ein paar Teens wegfahren, muss natürlich auch der Sex eine Rolle haben, um die ganzen Klischees auch umzusetzen.
Der Film ist nix neues, da man sowas schon zig mal gesehen hat, aber er ist eigentlich ganz lustig.




Wertung: 7,5 / 10





Die DVD

Anbieter: Sunfilm Entertainment
Verpackung: Amaray
Sprachformate: Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Untertitel:
Extras:

  • Kapitel- / Szenenanwahl

  • Animiertes DVD-Menü

  • DVD-Menü mit Soundeffekten

  • Deleted Scenes

  • Storyboards

  • Ticket to Ride: Behind the Scenes (Dokumentation)

  • Behind the Mask: Special Effects Make up (Featurette)
    • Neu

    • Beliebteste News

    Loading
    Loading