Cut and Run





Originaltitel: Cut and Run
Herstellung: Italien, USA 1984
Regie: Ruggero Deodato
Darsteller: Lisa Blount, Leonard Mann, Willie Aames, Richard Lynch, Richard Bright, Michael Berryman, Eriq La Salle, Gabriele Tinti, Valentina Forte, John Steiner, Karen Black, Barbara Magnolfi, Luca Barbareschi, Penny Brown, Carlos De Carvalho
Laufzeit: 90 Minuten
Freigabe: FSK 18





Inhalt

Kolumbien - Drogendealer verteidigen ihre Dschungel-Camps. Indios sind ihre Killer.

Miami - Fernsehreporter Fran Hudson und Mark Ludman suchen nach Augenzeugenberichten. Es geht um Kokain. Sie entdecken ein grausames Blutbad. Die Verbindung wird klarer: Das Foto des tot geglaubten Colonel Horne wird am Tatort gefunden.

Die Reporter folgen der Spur und interviewen Horne live im kolumbianischen Dschungel. Die Wahrheit ist ein Alptraum - ein Massaker. Quecho und seine Anhänger kennen keine Skrupel. Fran und Mark geben nicht auf. Ihre Kameras laufen weiter, auch als Giftpfeile, Fallen und MGs ihren Tod wollen. Man hält den Atem an.



SplatGore´s Meinung

Für mich ist der Film so ne Art zwischen Kannibalen und Action Film...wobei der ja nur im Dschungel spielt, und so aufgebaut ist wie die üblichen Kannibalenfilme. Besonders gut hat mir der Glatzkopf (siehe Cover) gefallen.. und vor allem die Effekte, die leider nur gegen Mitte des Filmes recht krass sind (man sieht z.B. wie ein Mann beide Beine auseinandergerissen bekommt etc.) Hat sich zwar teilweise ein wenig gezogen, aber im großen und ganzen kann man schon sagen, das es ein klasse Film ist. Die Tin Box ist natürlich noch der Oberhammer, da das Teil einfach geil ist.




Wertung: 7 / 10





Die DVD

Anbieter: NSM Records
Verpackung: Amaray
Sprachformate: Englisch, Deutsch
Untertitel:
Extras:


  • Trailer - Kapitelwahl









Screenshots




  • Neu

  • Beliebteste News

Loading