Creep





Originaltitel: Creep
Herstellung: Großbritannien/Deutschland 2004
Regie: Christopher Smith
Darsteller: Franka Potente, Vas Blackwood, Jeremy Sheffield, Sean Harris, Ken Campbell, Paul Rattray, Kelly Scott, Craig Fackrell
Laufzeit: 82 Minuten
Freigabe: FSK 16





Inhalt

London. Mitternacht. Als Kate nachts auf die nächste U-Bahn wartet, merkt sie plötzlich, dass sie ganz alleine auf dem Bahnsteig ist. Der letzte Zug ist abgefahren und alle Ausgänge sind vergittert. Da fährt doch noch ein Zug in den Bahnhof ein. Erst herrscht Stille....dann hört sie dumpfe Schritte und ein schweres Atmen. Ihrem Instinkt folgend springt sie auf die Gleise und rennt - so schnell, wie sie nur kann. Doch für Kate und einige Menschen, die sie auf ihrer Flucht treffen wird, hat der Alptraum eben erst begonnen....



MrsSplatGore´s Meinung

Für einen FSK 16 Film, ist der echt super gut gemacht. Der Psycho-Typ Graig, der alles und jeden abschlachtet, hat es wirklich in sich. Sein Rumgeschreie ist echt funny Sehr böse Franka Potente (Anatomie) spielt ihre Rolle mal wieder echt gut. Der Film hat eine gute Story und es gibt doch jede Menge an Blut zu sehen. Anschauen lohnt sich !




Wertung: 8 / 10





Die DVD

Anbieter: Warner Bros.
Verpackung: Amaray
Sprachformate: : Deutsch (Dolby Digital 5.1) / Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Extras:


  • Alternatives Ende

  • Deleted Scenes

  • Making Of

  • 2 Featurettes (Make Up / Effekte)

  • 2 Storyboards (Alternativer Anfang / Ende)

  • Frightfest 2004

  • Entfernte OP-Szene

  • Trailer

  • Biografien














Screenshots


















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading