City of Rott





Originaltitel: City of Rott
Herstellung: USA 2006
Regie: Frank Sudol
Darsteller:
Laufzeit: 77 Minuten
Freigabe: FSK 16





Inhalt

Der von Alzheimer geplagte Rentner Fred irrt allein und unbewaffnet durch eine große Stadt, die von Legionen lebender Toter heimgesucht wird. Wahnsinnig geworden durch Würmer, die ihr verfaulendes Fleisch befallen haben, ziehen Rotten von Zombies auf der Suche nach "Frischfleisch" durch die Straßen. Gegen all diese unbändigen Widrigkeiten muss Fred sich seinen Weg frei kämpfen, oder er wird von den hirnlosen Massen in dieser Stadt der Verwesung genüsslich verspeist. Wird Fred, nur mit seiner Gehhilfe "bewaffnet" und ohne richtige Schuhe für seine schmerzenden Füße, diesem entsetzlichen Albtraum letztlich entfliehen können?



SplatGore´s Meinung

Auf so eine Idee muss man erst mal kommen einen Zombiefilm als Anime zu drehen. Normalerweise gefallen mir Animes nicht, aber der Film macht einfach nur Spaß, da er einen recht hohen Trash Faktor hat und man über den alten Opa nur noch lachen muss. Es erinnert ein klein wenig an Shaun of the Dead, da er auch erst eine gewisse Zeit braucht, um zu realisieren das die Stadt von Zombies heimgesucht wurde, denen er dann den Kampf ansagt nur um an ein neues paar Schuhe zu kommen. Der Film ist "blutig" ohne Ende, da hier nur die Zombies mit der Gehhilfe verkloppt werden, oder ihnen werden die Köpfe weggeschossen. Leider zieht sich der Film am Ende ein klein wenig, aber das sollte man schon mal gesehen haben.




Wertung: 8 / 10





Die DVD

Anbieter: CMV Laservision
Verpackung: Amaray
Sprachformate: Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Untertitel:
Extras:


  • Kinotrailer

  • Kapitel- / Szenenanwahl

  • Animiertes DVD-Menü

  • DVD-Menü mit Soundeffekten

  • Audiokommentar

  • Deleted Scenes

  • Kurzfilme

  • Bildergalerie













Screenshots


















  • Neu

  • Beliebteste News

Loading