Interviews

Faust, Daniel




Interview mit Daniel Faust vom 31.10.12


Wie bist du zum Film gekommen?


In der Grundschule war meine Antwort auf die Frage nach dem Berufswunsch schon: Stuntman oder Schauspieler.
Dann habe ich später die Idee wieder aufgegriffen und ein Schauspielstudium absolviert, neben meiner praktischen Tätigkeit als Statist am Theater und ersten gesammelten Kameraerfahrungen bei „K11“ und so…



Was hättest du gemacht, wenn es mit dem Schauspielern nicht geklappt hätte?

Es hat ja geklappt ;-)
Ich denke, ich wäre im sozialen Bereich gelandet/ Schwerpunkt Psychologie (Da waren auch mal ein paar studierte Semester, wenn ich mich recht entsinne).



Bist du lieber auf der Theater Bühne oder vor der Kamera?

Kamera und aber auch manchmal denn dann doch wieder auf ner Bühne…glaub ich ;-)



Welche deiner Rollen hat dir am besten gefallen und warum?

Dann tatsächlich doch eine Bühnenrolle (Peter) in dem von mir inszeniertem Stück „Bug“ welches auch von William Friedkin verfilmt wurde.



Du hast ja nun schon in zahlreichen Filmen vor der Kamera gestanden. Welcher Dreh war für dich der schönste und warum?

Gemeine Frage – gemeine Antwort:
Alle birgten sehr interessante Erfahrungen in sich.. egal ob Kurz-, Langfilm, Werbung, Low-Budget, etc…



Gäbe es eine Rolle für dich, die du gerne ein mal spielen würdest?

Snake Plissken (reloaded)



Würdest du gerne mal mit einem bestimmten Regisseur einen Film drehen und wenn ja wer ist es?

Steven Spielberg, Wes Craven, Albert Pyun



Mit welchem Schauspieler oder Schauspielerin würdest du gerne einmal zusammen drehen und warum?

Harrison Ford, Lance Henrikson, Sigourney Weaver – Stars of my Childhood!



Du hast ja schon bei Savage Love mit Olaf Ittenbach zusammen gearbeitet. Wie war es?

Super geiler, lustiger, und auch produktiver und kreativer Dreh… anstrengend. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen – meiner Meinung nach Olaf´s Bester – bisher!



Aktuell bist du bei den Dreharbeiten zu Olaf Ittenbach´s Godforsaken. Was für eine Rolle hast du?

Hauptrolle „Brian“ – der brachiale deutsche Einzelgänger mit der Axt und eisernem Kreuz ;-)
Ich habe den Charakter ein bisschen wie Daryl Dixon aus Walking Dead angelegt…



Der Dreh hat ja kürzlich begonnen. Wie waren für dich die Dreharbeiten?

Hammerhart, kräftezehrend, ich denke aber, es hat sich gelohnt



Hat es Spaß gemacht all die Zombies zu zerstückeln?

Jepp…





Der Dreh wurde ja mit dem Zombie Walk in Düsseldorf verbunden. Wie hat dir das gefallen?

Sehr imposant.. war schon recht unheimlich vor dieser Riesenmenge an untoten Gegnern zu stehen!



Du sollst eine Rolle in Albert Pyun´s "Cyborg Nemesis" spielen. Bitte erzähl uns doch etwas mehr von dem Projekt:

Das Projekt ist jetzt schon seit ca. einem Jahr in der Pre-Production. Ich habe Albert im September in Belfast auf dem YFIFF getroffen und er meinte dass es wohl Ende des Jahres endgültig losginge!
Der Film ist nicht nur ein Prequel zu Cyborg, sondern enthält auch Bezüge zu Nemesis! GEILO!!
Ich werde eine Tagesrolle spielen!



Ist dieser Film nur für den amerikanischen Markt geplant, oder auch für Europa bzw. Deutschland?

International



Es soll ja ein Prequel zu dem Cyborg mit Jean Claude van Damme sein. Was erwartest du von dem Teil und glaubst du, dass er genauso erfolgreich wie der Film von 1989 wird?

Muss! Ich kenne Albert ja nun persönlich und bewundere seine Energie mit der er an das Projekt herangeht... Nach solch intensiver Vorplanung und Organisation kann da nur eine ganz besondere Filmperle bei herauskommen... btw habe ich zusammen mit Meller auch einen track für den Film geschrieben:
http://soundcloud.com/dj-pikachu/meller-feat-dj-pikachu-cyborgs



Du bist Sprecher bei Videospielen. Wie kommt man an so etwas dran?

Ich spreche hauptsächlich Hörspiele und ab und zu auch kleinere Synchronrollen…
Videospiele fallen dann in den Bereich „Synchron“…



Welchen Spielen hast du deine Stimme geliehen und wie viel Spaß macht so etwas?

„SKATE 3“ zum Beispiel. Hier war ich die deutsche Version von Ray Barbee´s Stimme..
Auch ein Held meiner Jugend…



Hast du eins der Spiele mit deiner Stimme auch selbst gespielt? Wenn ja wie war es für dich?

Habe Ray Barbee noch nicht freigespielt^^



Was sagst du allgemein zu Remakes?

Gibt gute, gibt schlechte… „The Hills Have Eyes“ fand ich geil, „Evil Dead“ wird bestimmt auch gut!



Was sind derzeit so deine Lieblingsfilme?

Nirvana, Predator 1,2, Predators, Mad Max 2, Cabal, Cyborg, Road to Hell, High Tension, Hugo Cabret, Passion Play, Savage Love ;-)



Was sagst du über das Thema Zensur in Deutschland?

Peinlich…sehr sehr peinlich…



Was sind deine nächsten Projekte?


Für 2013 steht der Spielfilm „A Vicious Bunch“ an, hier spiele ich einen Barkeeper á la Danny Trejo, und natürlich „Cyborg Nemesis“...



Was sagst du über SplatGore.de?

Coole Seite, sehr abwechslungsreich und nicht so hardliner-mäßig…



Wie wichtig ist für dich der Kontakt mit den Fans?

Eigentlich will ich keine Fans… ich bin einer von Euch/ äh, Uns?!? ;-)



Dann bedanke ich mich vielmals für die netten Antworten und übergebe wie immer das letzte Wort an unseren Gast:
Wenn Du des Faustes Faust haust, hast Du kein Glück, denn des Faustes Faust, die haut zurück! http://danielfaust.com/ http://www.furiousclarity.de/2010/07/01/zu-gast-12-daniel-faust-der-anhalter/


( 0 / 0 votes)
  • Neu

  • Beliebteste News

Loading